Valencia – die ideale Stadt zum Sprachenlernen

Valencia

 

Nach Valencia zum Sprachenlernen? Die meisten Sprachlerner werden hier erst einmal die Stirn runzeln oder mit dem Kopf schütteln. Wer nach Spanien geht, um Spanisch zu lernen, denkt zuallererst einmal an Städte wie Madrid, Salamanca, Barcelona oder Sevilla. Und andere Sprachen lernt man sowieso woanders viel besser. Valencia ist bei vielen Sprachlernern nicht unbedingt die erste Wahl. Zu Unrecht, wie wir finden. Valencia bietet nicht nur großartige Sehenswürdigkeiten, einen spannenden Mix zwischen neu und alt, sondern auch qualifizierte Sprachschulen und Institute und Bars, in denen du die Sprache ganz leicht üben kannst. Es gibt sogar spezielle Bars und Cafés in Valencia, die sich auf Sprachaustausch spezialisiert haben. Regelmäßig finden dort Sprachevents statt und du kannst dort nicht nur Spanisch sprechen, sondern auch an Sprachevents in Englisch, Deutsch oder Französisch teilnehmen und dabei in entspannter Atmosphäre ein Glas Bier oder Wein trinken und etwas essen. Hört sich das nicht vielversprechend an?

 

Die tollsten Sehenswürdigkeiten in Valencia

 

Der Mercado Central

Nicht verpassen solltest du auf jeden Fall den Mercado Central. In der Gegend um den Mercado Central gibt es unzählige Geschäfte, Restaurants und Cafés, und die Markthalle selbst ist ein ganz tolles Gebäude mit viel Glas und Metall, geschmückt mit Ornamenten und Kacheln. In der Markthalle selbst befinden sich 1300 Marktstände, an denen du so ziemlich alles an Lebensmitteln kaufen kannst, was Spanien zu bieten hat. Es gibt frisches Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, und natürlich fehlt auch der Serranoschinken nicht. Im Mercado Central gibt es einen Horchatastand, an dem du die typische Spezialität der Stadt, die Erdmandelmilch, genießen kannst. Das solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

 

Der Turia-Park

Valencia hat auch einen ganz tollen Park. Dieser führt entlang des Flusses Turia und wird auf einer Länge von 9 km von den Spaniern gerne zum Joggen, Fahrradfahren, Spazierengehen oder einfach zum Entspannen genutzt. Wie ist dieser tolle Park entstanden? 1957 gab es in Valencia eine große Überschwemmung, die die Stadt verwüstete. Danach wurde das Flussbett des Flusses Turia in den Süden von Valencia umgeleitet und das ursprüngliche Flussbett wurde in den heutigen Park umgestaltet. Seit dem Jahr 1986 ist also ein Park zugänglich, der mit seinen Palmen und Orangenbäumen, Pinien, Teichen, aromatischen Pflanzen und Rosen einzigartig ist. Dieser Park führt auch direkt an der Ciutat de les Arts i les Ciències vorbei.

 

Die Wissenschaftsstadt von Valencia

Die Ciutat de les Arts i les Ciències ist das moderne Wahrzeichen der Stadt und ist ein kulturelles und architektonisches Highlight. Es besteht aus einigen Gebäuden wie zum Beispiel einem 3-D-Kino, einem dreistöckigen und interaktiven Wissenschaftsmuseum, dem größten Aquarium Europas, einer Schrägseilbrücke und einem extravaganten Opern- und Musikpalast. Solltest du in Valencia sein, ist diese Wissenschaftsstadt definitiv einen Besuch wert.

 

Der Bahnhof von Valencia

Der Bahnhof ist ein 1917 eingeweihter Jugendstilbau. Es ist einer der schönsten Bahnhöfe, die wir kennen. Die Fassaden sind komplett symmetrisch und beinhalten zahlreiche Schmuckelemente mit Blumen und Orangen. Im Bahnhof selbst gibt es eine üppige Jugendstildekoration, großartige Schmiedeeisen- und Holzarbeiten, Verzierungen an den Wänden und farbige Keramiken ebenso wie hochwertige Mosaikbilder. Der Wartesaal ist ganz besonders schön, sodass du am liebsten gar nicht mehr weiterfahren möchtest.

 

Der Turm in Valencia

Der Miguelete-Turm ist ein gotischer, an die Kathedrale von Valencia angrenzender Turm und das Wahrzeichen der Stadt. Er ist ziemlich massiv, im obersten Stockwerk sind Spitzbogenfenster und ganz oben auf dem Dach befinden sich die Glocken aus dem 18. Jahrhundert. Ein Aufstieg über die mehr als 200 Stufen lohnt sich definitiv, denn von oben hast du einen unglaublich schönen Blick über die Stadt Valencia.

 

Das Lieblingscafé in Valencia

 Das schönste Café, das wir in Valencia gefunden haben, ist das Café de las Horas. Manchmal kommen die Gäste sogar in den Genuss von Livemusik aus den Bereichen Jazz, Klassik oder Tango. Es werden literarische Versammlungen geboten, Kurzfilme gezeigt, Degustationsabende oder Nachmittage mit Kuchen veranstaltet. Die Hauptattraktion des Cafés ist jedoch sein schönes Innendesign mit viel Plüsch, Fresken und Barock. Das kulinarische Angebot reicht von großartigen Kaffeespezialitäten über Tee aus der ganzen Welt bis hin zu selbst gebackenem Kuchen. Wenn du in Valencia bist, solltest du auf jeden Fall in diesem Café vorbeischauen.

 

Die Bars für den Sprachaustausch

 

Auf unserer spanischsprachigen Seite dieses Blogs hat Silvia schon viel Information zusammengetragen. Hier sind also diese Informationen in deutscher Sprache.

 

VALENCIA LANGUAGE EXCHANGE: VLE

Es handelt sich um eine Sprachengruppe, die über ihre Facebookseite unterschiedliche Sprachenveranstaltungen organisiert. Dabei werden gemeinsame Karaokeveranstaltungen geplant, es wird gemeinsam Sport getrieben und einmal im Monat gibt es auch gemeinsame Ausflüge. Informationen dazu findest du auf der Facebookseite.

LA OLA FRESCA

Jeden Donnerstag ab 20:30 Uhr gibt es in dieser Bar einen Englisch-Stammtisch zum Preis von fünf Euro. Hier kann man auch das Sprachenlernen mit Kochkursen kombinieren und dabei sein Englisch trainieren.

C/ Músico Magneti, 11, Benimàclet, Valencia

CAFÉ BERLÍN

Dieses Café liegt mitten im Viertel Ruzafa von Valencia und ist der ideale Ort, um neue Leute kennenzulernen und Sprachaustausch-Meetings zu veranstalten. Jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr gibt es Diskussionsrunden in Englisch, sonntags spricht man Deutsch und dienstags Französisch. Die anderen Tage kannst du dein Spanisch üben.

C/ Cádiz 22

SALLY O´BRIEN IRISH PUB

Hier treffen sich die Sprachbegeisterten jeden Dienstag von 20 bis 22:00 Uhr. Die Unterhaltungen werden niveaubezogen organisiert und in jeder Gruppe gibt es einen Muttersprachler, der die Unterhaltungen ein bisschen lenkt, Themenvorschläge macht oder etwas über seinen Herkunftsort erzählt. Manchmal spielt man auch Kneipenquiz zusammen. Die Teilnahme ist kostenlos, man bezahlt nur, was man isst oder trinkt.

Av. d’Aragó, 8

UPPER CLUB

Jeden Dienstag ab 20:00 Uhr gibt es hier die Möglichkeit, in deiner Lernsprache mit Einheimischen zu sprechen. Auch Spanisch ist willkommen. Anschließend, wenn du noch Lust dazu hast, kannst du noch die halbe Nacht in diesem Lokal bleiben, denn es wird danach zu einer Diskothek.

Gran Via del Marqués del Túria, 40

THE LOUNGE CAFÉ BAR

Diese Bar war wohl eine der ersten in Valencia, die diese Art von Veranstaltungen angeboten hat. Hier findet der klassische Sprachaustausch statt. Du findest dort Menschen, die dir Spanisch beibringen und dafür erklärst du ihnen deine Muttersprache.

C/ de la Estameñería Vieja, 2

Hat dich die Lust auf Sprachen gepackt?

Dann fahre doch nach Valencia und probiere unsere Tipps aus. Außerdem empfehlen wir dir einen Sprachkurs! Viele Sprachschulen im Ausland bieten qualifizierte Sprachkurse an und dort erhältst du noch viele weitere Gelegenheiten zum Üben – und nicht nur in Spanien. Wenn du diese Sprachkurse in den Ländern deiner Zielsprache machst, zum Beispiel in Großbritannien, Italien, oder Frankreich, dann gewinnst du doppelt: Du verbringst eine tolle Zeit im Ausland und tust gleichzeitig noch etwas für deine Sprachkenntnisse.

Schau dich einmal auf unserer Homepage um, wir haben viele passende Angebote und Sprachschulen für dich.

Auch auf Facebook und Twitter sind wir vertreten und versorgen dich dort mit Informationen rund um das Sprachenlernen – auch in verschiedenen Sprachen! Wir freuen uns, wenn du dort vorbeischaust und uns ein Like gibst, einen Kommentar hinterlässt und unsere Beiträge teilst.

 

Find your perfect language school Search CourseFinders to find the course for you