Stadt und Meer – eine ideale Kombination zum Sprachenlernen Teil 1

Stadt und Meer

 

Stadt und Meer – das ist eine ideale Kombination zum Sprachenlernen. Denn wen faszinieren sie nicht, die Städte, die direkt am Meer liegen und somit eine ideale Kombination aus Großstadtleben und Strandurlaub bieten? Für dich als Sprachlerner hat das einen weiteren Vorteil: Nachdem du dich in einem Sprachkurs angestrengt hast, hast du die Wahl – shoppen gehen und die Innenstadt unsicher machen oder gleich direkt an den Strand gehen und eine Runde im Meer schwimmen. Leichter kann Urlaubsstimmung nicht aufkommen.

Um die einige Anregungen zu bieten, welche Städte in Europa für einen solchen Urlaub für dich infrage kommen, haben wir die 5 interessantesten Städte mit der Verbindung Stadt und Meer für dich herausgesucht und stellen sie dir ein bisschen näher vor. Du wirst sehen, dass die Verbindung Stadt und Meer ideal für einen Sprachurlaub ist.

 

1)      Stadt und Meer ín Frankreich: Marseille

Marseille ist die älteste Stadt von Frankreich und hat fast 1 Million Einwohner. Was erstaunlich ist: Marseille hat 111 Stadtteile – das ist unheimlich viel für eine Stadt. Im Jahr 2017 ist Marseille europäische Hauptstadt des Sportes und bereits im Jahr 2013 war Marseille Kulturhauptstadt Europas. Im Zuge dieser Ernennung wurde der komplette Alte Hafen (Vieux Port) neugestaltet. Ein ganz tolles Projekt in Marseille ist das Museum der Europäischen Zivilisationen und des Mittelmeeres. Das Museum bietet nicht nur interessante Ausstellungen, sondern lädt durch seine interessante Architektur dazu ein, den ganzen Tag dort zu verbringen. Man kann dort wunderbar spazieren gehen, lesen, Kaffee trinken oder Tartes essen und vor allem von der Terrasse aus einen wunderbaren Blick über das Meer genießen. Selbstverständlich ist das nicht der einzige schöne Ort in Marseille, es gibt noch viele weitere. Informationen findest du auf der Internetseite von France.fr.

 

 

2)      Stadt und Meer in Dänemark: Kopenhagen

Kopenhagen ist eine gemütliche Stadt. Trotz seiner 600.000 Einwohner hat man nie das Gefühl, in einer Großstadt zu sein. Die Hauptstadt von Dänemark befindet sich auf zwei verschiedenen Inseln und hat viele Sehenswürdigkeiten: Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist wohl die Meerjungfrau direkt am Hafen, aber auch der Freizeitpark Tivoli dürfte fast allen bekannt sein. Da Kopenhagen einen Weltrekord zu bieten hat – die breiteste Fußgängerzone der Welt –, kannst du deinen Tag beginnen, indem du erst einmal shoppen gehst. Was in Kopenhagen auch auffällt, sind die unzähligen Fahrräder. Es gibt sogar Straßen, an denen Fahrradzähler angebracht sind, damit die Stadt weiß, wie viele Radfahrer überhaupt unterwegs sind. Im Gegensatz zu vielen südlichen Ländern geht es in Kopenhagen auch mit dem Auto sehr gemütlich zu, selbst die Ausfallstraßen vermitteln den Eindruck, sich in einer Kleinstadt zu befinden. Auch kulinarisch hat Dänemark etwas zu bieten: Wer kennt nicht das berühmte dänische Smørrebrød? Dies kannst du ganz einfach in einem Restaurant mit einer Terrasse zum Meer hin genießen und so die Kombination Stadt und Meer so richtig genießen.

 

3)      Stadt und Meer in den Niederlanden: Amsterdam

Amsterdam verbindet Stadt und Meer so ideal, dass man teilweise das Gefühl hat, gar nicht mehr in einer Großstadt zu sein. In Amsterdam verschandelt kein Hochhaus die Innenstadt. Es gibt nur historische Gebäude, Grachten und eine gemütliche Atmosphäre. Was in anderen Städten Parkhäuser für Autos sind, sind in Amsterdam Parkhäuser für Fahrräder. Besuche unbedingt den Blumenmarkt und kaufe dir Tulpenzwiebeln für zu Hause. Flaniere durch das Jordaanviertel und kehre in einem der hübschen Cafés oder Restaurants ein. Wenn du dich für Kunst und Kultur interessierst, bietet dir Amsterdam eine große Auswahl an Museen. Miete dir auf jeden Fall ein Fahrrad und fahre damit kreuz und quer durch die Stadt. Nahezu die komplette Innenstadt ist (fast) autofrei, eine herrliche Stille herrscht und du kannst einmal richtig abschalten. Dass der Verkehrslärm fehlt, ist mir bei meinem Amsterdambesuch erst aufgefallen, als ich wieder zu Hause war und das erste Mal wieder in einer größeren Stadt war. Was war es dort laut! In Amsterdam gibt es auch großartige Buchhandlungen, in denen du dich eindecken kannst – nicht nur mit holländischen Büchern, sondern in jeder Fremdsprache, die du dir vorstellen kannst. Und vergiss nicht, Käse zu kaufen.

 

4)      Stadt und Meer in Spanien: Barcelona

Wenn du Lust auf Spanisch hast, ist Barcelona sicherlich eine gute Wahl. Für viele Menschen ist Barcelona die schönste Stadt der Welt und touristisch hat sie so einiges zu bieten. Die Verbindung von Stadt und Meer ist ideal, denn der Strand von Barcelona ist von der Innenstadt aus problemlos zu Fuß zu erreichen. In Barcelona selbst gibt es eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, und wie du sicherlich weißt, hat Gaudí sehr viele Spuren hinterlassen. Wer kennt nicht die berühmte Sagrada Familia? Auch Buchhandlungen gibt es in Barcelona reichlich, und wenn du gerne etwas über die Stadt lesen möchtest, findest du hier reichlich Auswahl. Über Barcelona werden nämlich immer wieder Romane geschrieben.

 

5)      Stadt und Meer in Italien: Genua

Üher Genua mag man geteilter Meinung sein, aber wenn man erst einmal dem Charme dieser Stadt erlegen ist, kommt man immer wieder. Auch hier ist die Verbindung von Stadt und Meer ideal, und der neue Hafen, der von Renzo Piani entworfen wurde, ist ein architektonisches Highlight. Vielleicht hast du den Namen dieses berühmten Architekten schon einmal gehört: Er hat auch den Potsdamer Platz in Berlin mit entworfen, ebenso das Centre George Pompidou in Paris, die Kunsthalle Bern und den Flughafen von Osaka. In Genua steht auch das Geburtshaus von Christoph Kolumbus und dort werden auch thematische Führungen angeboten. Wenn dein Italienisch also einigermaßen auf Mittelstufenniveau ist, solltest du dir eine solche Führung nicht entgehen lassen, denn du erfährst viel Wissenswertes über den unternehmungslustigen Abenteurer und kannst gleichzeitig deine Sprache üben. Und was gibt es Schöneres als am Abend in einem Café am Hafen zu setzen, ein Glas Wein zu trinken und aufs Meer zu schauen?

 

Na, hast du  Lust auf einen Sprachkurs  bekommen? Auf unserer Internetseite findest du die entsprechenden Informationen. Wir wünschen dir schon einmal viel Spaß beim Stöbern, Reisen und natürlich beim Lesen.

Um auch weiterhin keinen Artikel zu verpassen, kannst du uns gerne ein Like bei Facebook geben oder uns bei Twitter folgen. Wir freuen uns auf dich!

 

 

Find your perfect language school Search CourseFinders to find the course for you