CELI, CILS und PLIDA – die italienischen Sprachzertifikate

CELI CILS und PLIDA

CELI? CILS? PLIDA?

Wenn du mit dem Gedanken spielst, deine Italienischkenntnisse durch eine Prüfung objektiv beurteilen zu lassen, kommst du um diese Abkürzungen nicht herum. Es gibt noch einige weitere Sprachprüfungen und -zertifikate, aber die bekanntesten Prüfungen sind die CELI, CILS und PLIDA.

Anders als beispielsweise bei den englischen Zertifikaten bezeichnen diese Abkürzungen aber nicht das Sprachniveau, sondern die Institution, die die Prüfungen abnimmt. Also gibt es für jede Institution auch verschiedene Niveaustufen, die ich nachfolgend erklären werde.

Grundsätzlich richten sich die Prüfungen nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER), von dem hier im Blog schon häufig die Rede war. Genauere Informationen dazu findest du in unserem Artikel https://coursefinders.com/de/studentlibrary/2081/gemeinsamer-europaeischer-referenzrahmen-fuer-sprachen-ger-und-die-cambridge-certificates-of-english

Was aber sind jetzt CELI, CILS und PLIDA genau?

1)      CELI

CELI sind die Zertifikate und Prüfungen der Università per Stranieri di Perugia. Vielleicht hast du von dieser Universität schon gehört: Perugia ist eine sehr lebendige und junge Stadt in Umbrien (Mittelitalien), dort befindet sich eben diese Universität, an der Nicht-Italiener hauptsächlich die italienische Sprache und Kultur studieren können. Du kannst dir in Perugia auch eine Sprachschule suchen – hier findest du weitere Informationen.

Die CELI-Zertifikate sind der Nachweis für allgemeinsprachliche Kenntnisse des Italienischen und umfassen alle 6 Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

CELI Impatto – Niveau A1

CELI 1 – Niveau A2

CELI 2 – Niveau B1

CELI 3 – Niveau B2

CELI 4 – Niveau C1

CELI 5 – Niveau C2

In Italien wird das Sprachzertifikat CELI 3 als Mindestvoraussetzung für ausländische Studenten, die an italienischen Universitäten studieren wollen, angesehen. CELI 4 und 5 sind erforderlich, wenn diese Studenten mit italienischen Studenten gleichgestellt werden möchten.

Die CELI-Zertifikate gibt es auch für Jugendliche, allerdings nur bis zum Niveau B2 und für Immigranten bis zum Niveau B1.

Informationen dazu findest du auf der Webseite der Università per Stranieri di Perugia.

Übrigens lassen sich die CELI-Sprachzertifikate auch im Rahmen einer Sprachreise erwerben. Wenn du bei der Auswahl der richtigen Anbieter Hilfe brauchst, stehen wir dir gerne zur Verfügung. Durch unsere Suchfunktion findest du sicherlich das Richtige!

Ein kleiner Tipp noch: Zur Vorbereitung auf diese Prüfungen sind Bücher im Buchhandel erhältlich. Buchtitel sind beispielsweise:  CELI2 von Guerra Edizioni, Facciamo il CELI3 von Marida Muscolino, CELI2 von Maria Angela Rapacciuolo, CELI3 von Guerra Edizioni oder CELI4 con Guerra Edizioni.

2)      CILS

Die CILS-Zertifikate sind die Sprachzertifikate der Università per Stranieri di Siena. Siena ist eine der drei bekanntesten Städte für Sprachzertifikate – neben Rom und Perugia – und bietet dir noch dazu – ebenfalls wie Rom und Perugia – auch noch eine tolle Umgebung mit vielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Auch Siena ist eine lebendige Stadt. Dort gibt es die Contrade, die jedes Jahr am 2. Juli und am 16. August den Palio, das traditionsreiche Pferderennen, austragen. Auch an Sehenswürdigkeiten und Museen mangelt es der Stadt nicht. Auch an der Universität von Siena können Nicht-Italiener hauptsächlich die italienische Sprache und Kultur studieren. Auch in Siena kannst du dir eine Sprachschule suchen – hier findest du Informationen.

Die CILS-Sprachzertifikate sind ebenfalls Nachweise für allgemeinsprachliche Kenntnisse des Italienischen und umfassen alle 6 Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Die Stufen sind:

A1 – CILS Italienisch Grundstufe I

A2 – CILS Italienisch Grundstufe II

B1 – CILS Italienisch Mittelstufe I

B2 – CILS Italienisch Mittelstufe II

C1 – CILS Italienisch Oberstufe I

C2 – CILS Italienisch Oberstufe II

Die CILS-Abschlüsse sind offiziell vom Italienischen Außenministerium anerkannt. Es wird meist, wie auch das CELI, von italienischen Universitäten als Studiumszulassung verlangt. Ebenso sind die CILS-Abschlüsse auch international gültig. Sehr nützlich sind sie auch im beruflichen Kontext.

Weitere Informationen findest du auf der Internetseite der Università di Siena.

Auch die CILS-Sprachzertifikate lassen sich im Rahmen einer Sprachreise erwerben. Wir stehen gerne zur Verfügung, wenn du Hilfe bei der Auswahl des richtigen Anbieters Hilfe brauchst. Auch durch die Suchfunktion auf unserer Internetseite findest du sicherlich das passende Angebot.

Auch hier noch der Tipp: Zur Vorbereitung auf die CILS-Prüfungen sind im Buchhandel Bücher erhältlich. Einige Beispiele: Quaderni CILS Modulo Adulti in Italia + CD (New Ed.) von Università di Siena; Quaderni CILS Livello Due B2 von Guerra Edizioni; Quaderni CILS Livello Quattro – C2 + CD (New Ed.) von Guerra Edizioni; Quaderni CILS Livello Tre C1 + CD von Guerra Edizioni

3)      PLIDA

Die Plida-Zertifikate werden von der Società Dante Alighieri zusammen mit der Universität La Sapienza in Rom abgehalten und bieten Abschlüsse in allen Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Rom ist die Hauptstadt Italiens und bietet dir als Besucher eine Fülle von großartigen Sehenswürdigkeiten – hoffentlich vergisst du dabei das Lernen nicht ganz! Suche dir doch eine Sprachschule – hier sind Informationen.

Die PLIDA-Sprachzertifikate haben einen kommunikativen Ansatz und basieren auf den vier Grundfertigkeiten: Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen. Auf der ersten Stufe des Zertifikats geht es um einfache Bereiche des täglichen Lebens – dieses steigert sich dann bis auf die letzte Stufe: hier geht es dann um äußerst komplexe und hochqualifizierte Berufsbereiche.

Beim PLIDA-Sprachzertifikat lauten die Stufen also wie folgt:

PLIDA A 1:  Erste-Kontakt-Stufe

PLIDA A 2:  Überlebensstufe

PLIDA B 1:  Übertrittsstufe

PLIDA B 2:  Fortgeschrittenenstufe

PLIDA C 1:  Leistungsstufe

PLIDA C 2:  Perfektionsstufe

Selbstverständlich kannst du auch hier eine Sprachreise nutzen, um dich auf das Sprachzertifikat vorzubereiten. Wir stehen gerne zur Verfügung, wenn du Hilfe bei der Auswahl des richtigen Anbieters Hilfe brauchst. Auch durch die Suchfunktion auf unserer Internetseite findest du sicherlich das passende Angebot.

Auch für die PLIDA-Zertifikate gibt es Bücher im Handel. Beispiele sind:  Quaderni del PLIDA – Libro + CD von Alma Edizioni. Diese Buchreihe gibt es für jedes Prüfungsniveau.

Übrigens musst du nicht nach Italien reisen, um diese Zertifikate zu erwerben. In vielen Ländern gibt es Prüfungszentren, an denen die Prüfungen abgelegt werden können. Für die PLIDA-Prüfung sind das beispielsweise 320 Zentren in 68 Ländern.

Wo findest du allgemeine Informationen zu CELI, CILS und PLIDA?

 

Auf der Internetseite   Sprachzertifikate  findest du alle weitergehenden Informationen.

Jetzt bleibt uns noch, dir viel Erfolg bei der Prüfung zu wünschen!

Find your perfect language school Search CourseFinders to find the course for you