Sprachenblogs aus aller Welt

SPRACHENBLOGS AUS ALLER WELT

Lernst du gerne Fremdsprachen? Möchtest du auch interessante Artikel darüber lesen? Dann interessiert dich sicherlich unsere Sammlung von Sprachenblogs aus aller Welt! Wir haben für dich 10 Sprachenblogs ausgewählt und hoffen, dass für dich etwas Passendes dabei ist.

Hier sind sie – die Sprachenblogs aus aller Welt

1)      Natürlich bist du schon sehr gut versorgt, wenn du die Artikel auf den verschiedenen CourseFinders-Portalen liest.

Du kommst auf diese Portale, wenn du CourseFinders in deinen Browser eingibst und oben rechts die entsprechende Sprache einstellst. Eine Auswahl der Artikel der letzten Wochen gefällig?

a)      auf dem deutschen Portal ging es um Eselsbrücken, um 5 schöne Orte in Wien, um den inneren Schweinehund, um Bildwörterbücher, um Lernmythen, wie lange es dauert eine Sprache zu sprechen  und um den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen und die Cambridge Certificates of English.

b)      auf dem englischen Portal ging es um ungewöhnliche Wege, eine Sprache zu lernen, um Jobs im Sprachenbereich, um Verhandlungsenglisch, um Ressourcen zum Russischlernen und um Podcasts.

c)      auf dem portugiesischen Portal ging es um den IELTS-Test, um die Frage, warum man Deutsch lernen sollte, um Ressourcen zum Schwedischlernen und um die romanischen Sprachen.

d)     auf dem spanischen Portal ging es um die Frage, warum man Italienisch lernen sollte, um Bologna, darum, wie du perfekt einen Koffer packen kannst und um die 10 meistgelesenen Bücher der Welt.

e)      auf dem französischen Portal ging es darum, wie du eine vergessene Sprache wieder reaktivieren kannst, welche französischen Filme du schauen kannst, wie du Vokabeln lernen kannst und was du in Kanada unbedingt anschauen solltest.

f)       auf dem italienischen Portal ging es darum, wie man Übersetzer wird, warum man Chinesisch lernen sollte, darum, ob Deutsch eine schwere Sprache ist und warum man Japanisch lernen sollte.

g)      auf dem polnischen Portal ging es um Verhandlungsenglisch, um Podcasts, um Alex Rawlings, um das Erasmusprogramm und um Benny Lewis.

 Selbstverständlich kannst du diese Blogs auch zum Sprachenlernen selbst nutzen, denn sie sind ja in der jeweiligen Sprache abgefasst! Du wirst staunen, was du dabei alles lernst!

Vielleicht aber möchtest du auch andere Blogs lesen – und da ist Benny Lewis gleich unser Stichwort.

2)      Fluent in 3 months

Auf diesem Blog unter http://www.fluentin3months.com/ gibt Benny Lewis, der irische Polyglot mit 7 Sprachen, Tipps zum Sprachenlernen und erzählt von seinen Erfahrungen. Auch einen YouTube-Kanal und eine Facebookseite gibt es. Der Blog ist in englischer Sprache.

3)      I will teach you a language

Dieser Blog unter http://www.iwillteachyoualanguage.com/ ist von Olly Richards, ebenfalls ein Polyglot. Olly nimmt übrigens am Interviewprojekt von Sprachheld.de und Erfolgreichessprachenlernen.com teil und betreibt auch einen sehr empfehlenswerten Podcast. Auch dieser Blog ist in englischer Sprache.

4)      DW Deutsch lernen

Diese Seite unter http://www.dw.com/en/learn-german/s-2469. ist kein klassischer Sprachenblog, aber sie ist einfach zu gut gemacht, um ausgelassen zu werden. Auf der Seite findest du unzählige Materialien zum Deutschlernen, von Kursen über die Wörter der Woche bis hin zu Videos und der Sprachbar. Und alles ist wunderbar nach Sprachniveaus geordnet – bequemer geht es kaum!

5)      Buurtaal

Buurtaal unter http://www.buurtaal.de/blog/ ist ein Sprachenblog für zwei Lernergruppen: Niederländisch für Deutsche und Deutsch für Niederländer. Alexandra Kleijn postet Interessantes und Wissenswertes über die niederländische Sprache und bietet viele Informationen über die Niederlande – und das alles in deutscher Sprache!

6)      Babbel

Babbel hat einen Sprachenblog in mehreren Sprachen. Viele Artikel erscheinen in verschiedenen Sprachen gleichzeitig, so dass du auch vergleichend lesen kannst. An diesem Blog ist schön, dass es nicht nur um theoretische Sprachthemen geht, sondern dass auch Geschichten von Sprachlernern erzählt werden, zum Beispiel von Cecilia, einer Argentinierin in Italien oder von Suzy, die auf dem Jakobsweg Spanisch lernt. Auch von mir ist dort schon ein Artikel erschienen, nämlich „Ciao statt Hallo – Wie du Leute dazu bringst, dir nicht immer auf Deutsch oder Englisch zu antworten“. Du findest den Artikel hier: http://blog.babbel.com/de/ciao-statt-hallo-wie-du-leute-dazu-bringst-dir-nicht-immer-auf-deutsch-oder-englisch-zu-antworten/

Wenn du rechts die Sprache änderst, kannst du den Artikel auch in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Schwedisch lesen.

7)      Sprachenlust

Lena kennst du schon – sie ist die zweite Autorin auf dem CourseFindersGermany-Blog. Sie betreibt auch einen eigenen Blog namens Sprachenlust – und dabei ist schon klar, worum es geht: Um Sprachen, um das Leben und um die Lust an beidem. Lena hat in den letzten Wochen Artikel wie „Wie du in deiner Lernsprache schreibst“, „Warum du nur 15% von dem, was du lernst, behältst“, „Alleine sein – ein Privileg“ und „Nein sagen!“ geschrieben. Du findest sie hier: www.sprachenlust.de

8)      Erfolgreiches Sprachenlernen

Das ist mein eigener Sprachenblog. Ich blogge über Sprachen, gebe Tipps und Tricks und möchte so dich als Lerner dazu animieren, die Sprache in deinen Alltag zu bringen und mit allen Sinnen zu lernen. Die letzten Artikel waren eine Nachlese zur ExpoLingua in Berlin mit Interviews einiger Aussteller, die Klärung der Frage, warum du Muttersprachler so schlecht verstehst und ein Bericht über E-Learning. Es gibt jeden Monat eine Ausgabe einer Interviewserie zusammen mit Sprachheld.de (an der auch Lena von Sprachenlust und Olly von Iwillteachyoualanguage.com teilgenommen haben) und es geht häufig auch um Organisation und Motivation. Ich freue mich sehr, dich auf meinem Blog zu sehen! Ich habe auch ein Buch zu diesem Thema geschrieben, du findest es auf Amazon.

9)      Sprachheld

Gabriel von Sprachheld.de bloggt ebenfalls über Sprachen, verfolgt aber einen etwas theoretischeren Ansatz. Er gibt dir häufig Ablaufdiagramme oder Charts an die Hand und gibt einen recht genauen Plan zum Lernen vor. Zusammen mit ihm habe ich die Interviewserie mit unseren 24 Sprachexperten gestartet.

10)  English with Kirsty

… und last but not least gibt es noch den Sprachenblog von Kirsty unter http://englishwithkirsty.com/blog/. Kirsty bloggt in Englisch, klärt Zweifelsfragen der englischen Sprache, gibt aber auch Sprachlerntipps. Auch Interviews fehlen nicht. Kirsty hat seit dem letzten Jahr auch einen Podcast, so dass du auch dein Hörverständnis trainieren kannst.

War schon etwas Passendes für dich dabei? Auf jeden Fall gibt es bei den Sprachenblogs, die oben aufgelistet sind, so viel Auswahl, dass du über Monate genug zu lesen (und häufig auch zu hören) hast!

Viel Spaß dabei wünscht dir

Christine

Find your perfect language school Search CourseFinders to find the course for you