Italienischlernen mit dem Radio – Linktipp

radio-476457_1920

Italienischlernen mit dem Radio

Hast du den Artikel „Die vier Lerntypen“ gelesen und für dich persönlich deinen Lerntyp herausgefunden? Hast du festgestellt, dass du ein auditiver Typ bist? Dann ist der Linktipp etwas für dich – sofern du Italienisch lernst.

Ein auditiver Typ bist du, wenn …

… du gerne Podcasts und Hörbücher anhörst.

… du gerne Passanten nach dem Weg fragst, wenn du nicht weißt, wo es lang geht.

… du gerne telefonierst.

… du in einem Museum gerne Erklärungen von einem Audioguide anhörst.

… du gerne Radio hörst.

… du dir gerne erklären lässt, wie eine Digitalkamera oder ein neues Handy funktioniert.

Im Großen und Ganzen bist du also ein Typ, der gerne zuhört – dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, beispielsweise Podcasts, CDs zu Lehrbüchern oder Radio.

Heute gibt es also für alle auditiven Typen, die gerne Radio hören und Italienisch als Fremdsprache lernen, einen Linktipp: http://www.italia.fm/

Was bietet dir diese Seite?

Stell dir vor, du bist auf der Suche nach einer italienischen Radiostation – du weißt aber überhaupt nicht, wo du die ganzen Radiostationen überhaupt findest, wie sie heißen, welche Musik sie spielen. Auf die passenden Internetseiten zu kommen, ist doppelt schwer und mit stundenlangen Recherchearbeiten verbunden.

Und jetzt kommt diese Seite ins Spiel. Hier findest du übersichtlich strukturiert eine Übersicht von nahezu 50 italienischen Radiostationen, deren Programm du dir als Livestreaming auf deinem Computer zu Hause jederzeit anhören kannst. Zudem kommst du per Direktlink auf die entsprechenden Internetseiten der Radiostationen und kannst dir dort alle weiteren Informationen abrufen. Und nicht zuletzt kannst du auch über die Internetseiten die entsprechenden Podcasts abonnieren, so dass du zwei Fliegen mit einer Klappe schlägst, wenn du einen Sender findest, der dir gefällt.

Welche Sender gibt es denn überhaupt?

Es gibt Sender und Stationen für jeden Geschmack, von Klassik bis zu Pop und Rock, von aktuellen Nachrichtensendern bis hin zu religiösen Sendern. So findet jeder das Passende.

Eine kleine Auswahl gefällig?

1)      Radio Deejay

Diese Radiostation wurde 1982 in Mailand gegründet und bietet ein vielfältiges Programm mit Interviews, Musik und Unterhaltungssendungen.

2)      Radio Maria

Radio Maria ist ein religiöser Radiosender und bietet ein katholisch orientiertes Programm.

3)      RTL 102.5

Dieser Sender orientiert sich musikalisch an einem Hit-Radio-Format, mit aktuellen Hits aus Italien und aus aller Welt. Er war im Jahr 2012 der meistgehörte Sender Italiens.

4)      Radio Rai 1

Dieser Sender wird von der Radiotelevisione Italiana (RAI) betrieben, das Programm besteht hauptsächlich aus Nachrichten, Sport, Wortsendungen wie Interviews und Dokumentationen, Musik.

5)      Radio Rai 3

Dieser Sender gehört ebenfalls zur Radiotelevisione Italiana (RAI) und wurde nach dem Vorbild des dritten Programmes der BBC gegründet. Das Programm besteht hauptsächlich aus klassischer und avantgardistischer Musik, Livekonzerten, Drama, Literatur, Geschichte, Philosophie, Mythologie und Religion.

6)      Radio Rai 5 Classica

Dieser Sender ist werbefrei, gehört ebenfalls zur Radiotelevisione Italiana (RAI) und sendet nur klassische Musik.

Was sollst du jetzt tun?

Gehe auf die Internetseite http://www.italia.fm/ , suche dir einen Sender nach deinem Geschmack aus und höre dir ein paar Sendungen an. Gefallen sie dir? Dann höre diesen Sender regelmäßig.

Und wenn dir der Sender nicht zusagt?

Ganz einfach: Dann suchst du dir einen anderen Sender aus – Auswahl gibt es schließlich genug.

So trainierst du dein Hörverstehen und machst schnell Fortschritte im Italienischen. Zudem kannst du diese Tätigkeiten wunderbar in deinen Tagesablauf integrieren, denn Radiohören kannst du nebenbei sehr häufig.

Ein letzter Tipp:

Teste unbedingt auch die oben angesprochene Podcast-Möglichkeit. Auch auf iTunes gibt es viele Sendungen als Podcast. So kannst du, wenn du nur an gesprochenen Beiträgen interessiert bist, die geschnittenen Radiosendungen ohne Werbung und Musik anhören und sparst somit Zeit. Ein weiterer Vorteil ist, dass du die Sendungen immer wieder anhören kannst – besonders praktisch, wenn du Passagen nicht auf Anhieb verstehst – und dass in iTunes häufig sogar eine Zusammenfassung mitgeliefert wird, du also vorher schon weißt, um welches Thema es geht.

Dann bleibt mir nur noch, dir viel Spaß beim Hören und Italienischlernen zu wünschen!

Christine

Find your perfect language school Search CourseFinders to find the course for you